Der RaUM für Kinder und Teenies in der Evangelischen Cyriakusgemeinde ist eine Einrichtung der Offenen Kinder- und Jugendarbeit, gefördert durch die Stadt Frankfurt am Main. Der RaUM bietet neben festen Gruppen vielfältige, offene freizeitpädagogische Angebote für Kinder und Teenies im Stadtteil Rödelheim.

RaUM für Ferienspiele

15. Juli bis 02. August 2024

Wasserspaß und Abenteuer / tägliche Kreativ-, Spiel-, und Sportangebote 

Sommerferienspiele auf dem Aktivspielplatz

Der RaUM lädt für die ersten drei Sommerferienwochen vom 15. Juli – 02. August 2024 unter dem Motto: „Wasserspaß und Abenteuer – Sommerstrand am Seedamm“ zum Ferienspielprogramm auf den Aktivspielplatz am Zentmarkweg ein. Das Ferienspielprogramm findet täglich in der Zeit von 15.00 – 18.00 Uhr statt und ist offen für alle „Daheimgebliebenen“. 

Neben dem Wasserspielplatz mit Wasserrutsche und der Strandbar gibt es vielfältige Kreativ-, Spiel-, und Sportangebote. Die folgenden Events sind die Highlights der Sommerferienspiele:

Weitere Angebote und Veränderungen werden hier regelmäßig aktualisiert.

Das Ferienspielprogramm findet in Kooperation mit dem Programm Aktive Nachbarschaft – Nachbarschaftsbüro Rödelheim West in Trägerschaft des Diakonischen Werks Frankfurt statt.

Ausstellung 2.5. – 27.6.2024

„Zwischen Manga und Realismus: Faszinierende Welten in Kunst vereint“

… dieses Motto unterstreicht der Rödelheimer Künstler Ilias Banour mit seinen Bildern in einer Ausstellung, die in Kooperation mit dem RaUM seit 2. Mai in der Stadtteilbibliothek in Rödelheim zu sehen ist. Ilias Banour ist 22 Jahre alt und Student im Bereich Media Management. „Neben meinem Studium“, so der junge Künstler, „tauche ich gerne in die Welt des Zeichnens ein. Mit Begeisterung leite ich gelegentlich Workshops, um jungen Menschen die Schönheit und Vielfältigkeit der Kunst näher zu bringen. Diese Leidenschaft möchte ich gerne teilen.“

Im RaUM für Kinder & Teenies hatten Rödelheimer Kinder und Jugendliche bereits vielfältig die Möglichkeit, die außerordentliche Kreativität von Ilias Banour zu erfahren und eigene Talente zu entdecken. So entstand die Idee gemeinsam mit dem jungen Künstler seine Werke in einer Ausstellung mit anderen zu teilen.

Wer die Strahlkraft von Banours Bildern erfahren  und auch erleben möchte, ist am Freitag, dem 17.05.2024 um 16.00 Uhr herzlich zur Ausstellungsfeier in die Stadtteilbibliothek eingeladen. Ilias Banour wird persönlich anwesend sein, um durch die Ausstellung zu führen und Fragen zu beantworten.

Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten der Stadtteilbibliothek Rödelheim besucht werden.                     (Di 13-19 Uhr; Mi, Fr 13-18Uhr; Do 13-16 Uhr; Sa 11-14 Uhr).

Radilostraße 17 -19 ; Tel. 069 21230775; www.stadtbüecherei.frankfurt.de

Der RaUM wechselt den Träger und sagt DANKE

Seit Jahrzehnten begleitet die Evangelische Cyriakusgemeinde die Offene Kinder- und Jugendarbeit des RaUMs für Kinder & Teenies und den RaUM in der Schule (die Jugendhilfe in der Michael-Ende-Schule). Nun ist die Cyriakusgemeinde leider zu klein geworden, um diese Trägerschaft weiter führen zu können. Deshalb werden die beiden Einrichtungen ab 1.01.2024 in die Trägerschaft des Evangelischen Vereins für Jugendsozialarbeit übergeben. Die RaUM-Crew bedankt sich herzlich bei der Evangelischen Cyriakusgemeinde für die Begleitung und den großen Einsatz, Kindern, Teenies und Jugendlichen einen Ort der Begegnung zu bieten, an dem sie Förderung, Begleitung und Raum für gemeinsame Freizeitgestaltung , kulturelle Teilhabe und Entwicklung erhalten.

Auch allen anderen , die den RaUM bislang unterstützt und gefördert haben, sei herzlich gedankt und versichert, dass auch unter der neuen Trägerschaft die Angebote des RaUMs erhalten bleiben und auch alle Zuwendungen für den RaUM ausschließlich zur Sicherung der Angebote und des Erhalts der Einrichtung verwendet werden. Des Weiteren wird die Cyriakusgemeinde ein enger Koopertionspartner des RaUMs bleiben und auch alle anderen im Stadtteil geknüpften Kooperationen werden weitergeführt.

Der RaUM hat Geburtstag und feiert 40 Jahre Soziale Gruppenarbeit

Vor genau 40 Jahren wurde mit der Besetzung einer Pädagoginnen-Stelle, gefördert durch das Arbeitsamt, dem Gemeindepädagogen Heiko Lüßmann, eine Kollegin zur Seite gestellt und das Projekt der Sozialen Gruppenarbeit in der Evangelischen Cyriakusgemeinde ins Leben gerufen. Dies war die Geburtsstunde einer pädagogischen Arbeit, die viele weitere Bausteine der Offenen Kinder- und Jugendarbeit zum Leben erweckte. Heute ist der RaUM für Kinder & Teenies mit seinem vielfältigen, bunten Angebot im Stadtteil hoch geschätzt und seine Arbeit zeichnet sich dadurch aus, dass sie sich stets an den Bedürfnissen der Kinder, Teenies und Jugendlichen und deren realen Lebenswelt orientiert.